Blog-Archive

Rene Despang unzensiert

RD2

Der gute Rene ist kein unbekannter NPD-Politiker. Seit einiger Zeit opfert er sich im Bereich Missbrauch auf. Dabei spricht er von den kleinen missbrauchten Kindern, die es zu schützen gilt. Da muss die Todesstrafe für begangene Taten dringlichst herhalten. Klar, andere Lösungen stehen niemandem in den NPD Kreisen zur Verfügung. Dabei ist längst bekannt, dass auch einige Kameratten nicht mehr unter den Lebenden wären, wenn dies durchgesetzt werden würde. Aber das vertuscht man gern, wenn es um die eigenen Reihen geht. Kein einziger Beitrag darüber, dass auch Nazi´s ihren Kindern zu nahe kommen. Man schwadroniert in seiner Unwissenheit, die unaufgeklärte Masse aufwiegelnd, vor sich hin, wie man die Welt verbessern könnte. Auch wirbt man für die Schulhof-CD. Wir können nach all der Beleuchtung von diesem „Kinderschützer“ nur sagen, dass solche Missbraucher nicht in die Welt des Kinderschutzes gehören.

Kinder die solche Parolen, denn nichts anderes sind diese Aussagen, aufnehmen müssen, werden nicht geschützt vor Missbrauch. Im Gegenteil, sie werden dazu gezwungen zu schweigen, weil sie Angst vor den Konsequenzen haben, die dem Täter laut Parolen passieren sollen. Das Kind kann nicht unterscheiden, ob ein Richter entscheidet oder ob ein Mob mit Mistgabeln der Ausgang sein wird. Es schämt sich dafür eine Schande zu sein, denn es wurde ja laut NPD geschändet!

Jeder der diese Polemik unterstützt, kümmert sich nicht um die Opfer, sondern nur um seine eigene blinde Wut auf die Täter! Das hat nichts mit Opferschutz zu tun!

Advertisements