Matthias Paul

Matthias Paul

„Verbotene Früchte schmecken am besten!“

Dieses Zitat scheint Matthias Paul wortwörtlich genommen zu haben, denn 2006 entdeckte man pornographisches Material von Kindern auf seinem Rechner.

Aufgeflogen ist Paul bei einer Aushebelung eines Kinderpornorings.

2009 stellte man das Verfahren gegen ihn ein, weil er 1000 Euro bezahlte!

Advertisements

Veröffentlicht am 3. Februar 2014 in Missbrauch in der NPD und mit , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: